Presseartikel

Nahe am Wasser gebaut HarzerKlosterSonntag , 2. Juli 2017

Nah am Wasser gebaut waren einst alle Klöster. Zwischen tiefer Spiritualität und findigem Unternehmergeist wussten die mittelalterlichen Mönche die Ressource Wasser zum Aufbau und Erhalt ihrer Gemeinschaften geschickt zu nutzen. Zum HarzerKlosterSonntag hat das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried dazu ein besonderes Programm – auch für Familien – zusammengestellt.

Mönchskutten im Kreuzgarten
Mönchskutten im Kreuzgarten · Foto: Hörseljau | ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Wasser – Kloster – Mönche 

Führungen auf den Spuren der klösterlichen Wasserversorgung durch Klosteranlage und ZisterzienserMuseum starten um 11.30 Uhr und 14.00 Uhr. Gleichzeitig sind im Rahmen einer Familienführung Kleine Mönche auf Zeit auf den Spuren des Wassers unterwegs.Die Führungen entlang dem idyllischen Bachlauf der Wieda beginnen um 13.30 und 15.15 Uhr. Highlight: Um 13.30 Uhr startet auch die „Wasserführung“ durch die Walkenrieder Teich- und Kulturlandschaft.Außerdem steht eine Gemeinschaftsaktion aller im HarzerKlosterSommer verbundenen Klöster auf dem Programm. Besucher können Luftballons auf eine ungewisse Reise schicken und an einer Verlosung teilnehmen. Weitere Infos beim Besucherservice des ZisterzienserMuseums: Tel. 05525 – 9599064.

Veröffentlicht am 01.06.2017

Download

A- A+
 
DE EN NL