Presseartikel

WeltErbeBilder aus dem Harz

Die Sonderausstellung mit WeltErbeBildern aus dem Harz (von Alexander Calvelli) läuft vom 31. März bis 27. Oktober 2019. Sie findet im Kloster Walkenried statt.

Aufragendes Ruinenmauerwerk
Aufragendes Ruinenmauerwerk · Foto: Alexander Calvelli

Die Klosteranlage Walkenried gehört seit 2010 als ältester Teil mit zum UNESCO-Welterebe im Harz. Das in die historischen Mauern integrierte ZisterzienserMuseum, dessen Trägerin seit Anfang dieses Jahres die Stiftung Welterbe im Harz ist, präsentiert nach langer Zeit wieder eine Sonderausstellung, diesmal gemeinsam mit dem Weltkulturerbe Rammelsberg bei Goslar. Vom 31. März bis zum 27. Oktober 2019 sind an beiden Standorten Arbeiten des Kölner Malers Alexander Calvelli zu sehen.

Veröffentlicht am 29.03.2019

Download

A- A+
 
DE EN